5c83f23075c008b0 Das sagen unsere Anwender | neurofelixir®

Was sagen unsere Anwender zu neurofelixir®?

Unser Ziel ist es, Menschen durch neurofelixir® neue Lebensqualität zu

schenken. Wir freuen uns sehr, wenn uns das gelingt. Es erreichen uns

immer mehr positive Erfahrungsberichte, die das bestätigen, was

unabhängige Studien zu den einzelnen Inhaltsstoffen bereits gezeigt haben.

Einige Anwenderstimmen, die uns zugesandt wurden, möchten wir hier mit

Ihnen teilen.



<< Hallo, nach dem Frühstück 4 Kapseln neurofelixir zu nehmen ist mittlerweile fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Vorher war mir nie bewusst was für eine einschlagende Wirkung Pflanzenstoffe haben können. Meine Energie & Vitalität ist um 150% gestiegen. >>

Victoria


<< Ich bin seit Jahren Kunde und halte sehr viel von neurofelixir! Die Wirkung überzeugt einfach; Zustand de facto stabilisiert!! Sehr gut war schon geschmacklich der Umstieg vom braunem zum eher orange farbigem Pulver, jetzt in der Dose statt in kleinen Beuteln, vorbildlich! >>

Elmar P.


<< Sehr gute Resultate bei meinen Eltern, dass selbst die Ärzte überrascht sind. >>

Tina


<< Hallo neurofelixir! Ich, 50 Jahre, wollte euch meine ersten Erfahrungen, die ich nach den ersten 30 Tagen (1 Monatsration) mit neurofelixir gemacht habe, gerne mitteilen. Da ich seit Jahren täglich mit Projekten und Kundengesprächen zu tun habe, merke ich, wie mit zunehmendem Stress, oft auch Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit, Nervosität und ein fehlender Antrieb einhergehen. Zudem bin ich auch aufgrund von falscher Ernährung - kein Frühstück, Fastfood, zu spätes Essen etc., an Diabetes Typ 2 erkrankt. Auch für den täglichen Morgensport fehlte mir mehr und mehr der Antrieb und Freude/Spaß. Im Umfeld des Sports ist auch ein Neurologe, bei welchem wir unterschiedlichste Untersuchungen/Medikationen ausprobiert haben. Die meisten Medikamente kommen mit Nebenwirkungen und sind je nach Dosis für den Alltag ungeeignet z. B. Beeinträchtigung im Straßenverkehr. Als ich vor einer Woche nach neurologischen Produkten bei Vergesslichkeit, Antriebslosigkeit und Demenz, in Foren suchte, fand ich euch. In Absprache des Neurologen haben wir jetzt die erste Monatsration verbraucht und teile Ihnen hier meine Erfahrungen mit. Bereits nach 3 Tagen war die Unruhe kaum noch vorhanden. Nach 5-10 Tagen fühlte ich, wie mir das Konzentrieren leichter fiel und meine Aufmerksamkeit besser wurde und es mir leichter fiel, am Wochenende abzuschalten. Die Motivation für den morgendlichen Sport ist wieder da und ohne Stress das Frühstück in Ruhe zu genießen gehört nun zum Alltag. Zudem habe ich die chemische Medikation völlig bis auf Null abgesetzt und zu guter Letzt fühle ich mich jeden Tag frisch und munter. Ich habe mir noch die 2. Ration bestellt und werde in den nächsten Tagen weitere Erkenntnisse mit euch teilen. Vielen Dank und 150 % Weiterempfehlung von mir! >>

Dieter R.


<< neurofelixir habe ich für meine Mutter bestellt, die Demenz hat. Weil es sehr gut wirkt, habe auch ich mich (zum ersten Mal in meinem Leben) mit Pflanzenstoffen beschäftigt... Und nehme nun neurofelixir selbst ein (die Hälfte der Tagesdosis) und empfehle es fleißig weiter - Dieses Präparat hat eindeutig unsere gesamte Familie überzeugt! >>

Jörg L.


<< Meine Frau und ich nehmen jeweils nach den Mahlzeiten morgens und mittags 3 Kapseln. Auf meine Parkinson-Erkrankung wirkt es sich positiv aus und meine Frau berichtet von mehr Energie und einer stimmungsverbessernden Wirkung. Auch die Gedächtnisleistung hat sich seit der Einnahme merklich verbessert. >>

Jürgen Müller


<< Das ist nun meine 5. Bestellung. Seit 2 Monaten ist mein Mann auch an Bord. Vorher konnte ich ihn nicht überzeugen, da er wenig übrig hat für pflanzliche Mittel und außerdem gerne ignoriert, dass auch er älter wird. Ich musste ihn nur bitten, zwei Wochen jeden Morgen 3-4 der Kapseln zu nehmen und seitdem ist er großer Fan. Heute morgen sagte er noch: "Hilde wir brauchen unbedingt eine neue Ladung von deinem Wunder-Pflanzen-Zeug." >>

Hilde


<< Mein Mann bekommt alle drei Monate seine neurofelixir-Kapseln. Das ist auch eine gute Idee mit dem automatischen Versand. Die positive Wirkung von neurofelixir zeigt sich bei meinem Mann sehr deutlich. Er ist 54 Jahre alt, Einkaufsleiter (Vollzeit, stressiger Beruf) und seit 8 Jahren an Parkinson erkrankt. Die Auswirkungen der Erkrankung sind deutlich spürbar und sichtbar. Den Beruf übt er zwar noch voll aus aber immer wieder mit nötigen Auszeiten. Seit Einnahme von neurofelixir konnte er seine Medikamentenmenge reduzieren, fühlt sich ganzheitlich viel besser und schläft bedeutend ruhiger. Danke für die Entwicklung dieses Präparates. Weiterhin viel Mut, Antrieb und Entwicklergeist. Ein Produkt zur Verbesserung der Lebensqualität von Kranken zu entwickeln, das so gut wirkt, verdient Respekt. Danke. >>

F. Knoblauch


HABEN SIE NOCH FRAGEN?

KONTAKTIEREN SIE UNS GERN, UM EIN KOSTENSLOSES INFOPAKET ZU BESTELLEN:

Per Telefon: +49 (0) 30.692 079 680 (Mo - Fr 9.00 – 16.30 Uhr)

Per Email: kundenservice@neurofelixir.de


<< Die Krankheit meiner Mutter kann ich nicht aufhalten, aber ihre Lebensqualität hat sich enorm gesteigert und sie hat wieder mehr Freude an vielen Dingen! >>

Sibille


<< Auf der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten der Parkinsonkrankheit für meinen Mann bin ich auf neurofelixir gestoßen. Dieses Produkt nehmen wir nun schon einige Wochen ein. Ich bin begeistert, da es für mich eine vorbeugende Wirkung erzielen soll und musste feststellen, dass mein Tinnitus nachgelassen hat. Spürbar war zu merken, dass die Gedächtnisleistung zugenommen hat, den Tagesverlauf geht man euphorischer an. Bei Beobachtungen gegenüber meinem Mann sah ich, dass seine zittrige Hand von Zeit zu Zeit auch mal ruhiger wurde. Es ist erstaunlich zu wissen, dass man auch mit pflanzlichen Stoffen gegen bestimmte Krankheiten kämpfen bzw. diese aufhalten kann. Vor allen Dingen, dass es Wissenschaftler gibt, die sich dafür einsetzen. Und dafür bin ich unendlich dankbar! >>

A. Schöne


<< Mein Mann spricht sehr gut auf neurofelixir an! Heute Morgen sagte er: "Was ist denn jetzt los, was hast du mir gegeben? Das ist, als ob einer den Lichtschalter angemacht hat!" Parkinson hat mein Mann schon sehr lange, nun ist Demenz noch dazu gekommen. Doch haben wir ja jetzt eine Lösung gefunden. Wir sind sehr glücklich darüber, denn jede Verbesserung ist für uns Erfolg. >>

M. Nagel