5c83f23075c008b0 Alterungsprozesse der Zellen | neurofelixir®

Alterungsprozesse der Zellen

Das Altern ist ein fortschreitender Prozess, der jeden Menschen von seiner Geburt an betrifft. Dabei verändern sich die einzelnen Körperbestandteile, was bis zum heutigen Tag als unumkehrbar gilt. Unser Gehirn wird im Laufe unseres Lebens immer kleiner, Nervenzellen sterben ab. Das Tempo, in dem das geschieht, ist individuell verschieden – und beeinflussbar! Zu einem kleinen Teil ist das Erbmaterial für den Alterungsprozess von Bedeutung. Viel entscheidender ist aber der persönliche Lebensstil, insbesondere die Ernährung und die ausreichende Zufuhr von Mikronährstoffen.

Dass wir älter werden, lässt sich nicht aufhalten. Wohl aber können Alterungsprozesse des Gehirns und des Körpers durch eine bewusste Ernährung verlangsamt werden.



Wir wollen Menschen helfen, länger gesünder zu leben

Experten empfehlen die Einnahme von bestimmten Antioxidantien und Vitaminen, um auch in der zweiten Lebenshälfte geistig frisch und körperlich fit zu bleiben. Hier setzt neurofelixir an. Entwickelt von Experten aus der Neurologie und Demenzforschung vereint es natürliche Stoffe, die sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen positiv auf die Funktionen des Gehirns auswirken.



Nährstoffmangel entgegenwirken

neurofelixir liefert die Nährstoffe, die insbesondere ab dem 40. Lebensjahr benötigt werden, um den Erhalt der Nervenzellen und die Bildung neuer Verbindungen zu unterstützen. Der Blutspiegel einer Reihe bestimmter Nährstoffe wird, je älter wir werden, immer geringer - trotz normaler Ernährung. Dieser Mangel an Nährstoffen wird durch die in neurofelixir enthaltene einzigartige Nährstoffkombination ausgeglichen.



Anti-Aging beginnt im Kopf

Gesundheit und Schönheit kommt von innen. Den Wirkstoff Coenzym Q10 kennen wohl viele aus Anti-Aging-Cremes. Sinnvoller, als ihn auf die Haut aufzutragen ist es, ihn einzunehmen, damit er die Zellen von innen heraus erneuern kann. Zusammen mit Kurkuma, dem Grüntee-Extrakt EGCG, Weihrauch und vielen weiteren aufeinander abgestimmten Stoffen werden die Nervenzellen mit Energie versorgt und vor Degeneration geschützt. So fungiert neurofelixir mit seiner einzigartigen Wirkformel als natürlicher Anti-Aging-Helfer.


Der Darm als Denkfabrik

Immer mehr Studien zeigen die enge Verbindung zwischen unserem Darm und den Nervenzellen im Gehirn. Fachleute sprechen von der Mikrobiom-Darm-Gehirn-Achse. Somit beeinflussen die Darmbakterien kognitive Funktionen wie die Gedächtnisleistung, die Aufmerksamkeit, das Problemlösen und sogar die Kreativität. Und wie kann der Darm beeinflusst werden? Richtig, über die Zufuhr von Ernährungs- und Vitalstoffen. 

Endstation Demenz

Demenz kann als Endstadium der Alterungsprozesse im Gehirn verstanden werden. Die Nervenzellen sind durch verschiedene Faktoren beschädigt: freie Radikale, Entzündungen, fehlende Energieproduktion und Ablagerung von giftigen Eiweißen sowie anderen schädlichen Substanzen. Werden die Nervenzellen im Gehirn nicht ausreichend mit Nährstoffen und Energie versorgt, sterben sie im Alter ab, wodurch die mentale Leistungsfähigkeit immer weiter abnimmt. Vergesslichkeit, Wortfindungsstörungen und Schwierigkeiten bei der Orientierung im Raum und Zeit können erste Hinweise für deine Alzheimer Demenz sein.


Nur das Beste für unsere Zellen

Antioxidantien für die Gehirnzellen


Unser Gehirn ist ein beeindruckendes und sehr aktives Organ, das als Steuerungszentrale unseres Körpers fungiert. Man kann sich jede der über 100 Milliarden Nervenzellen als Kraftwerk vorstellen, das Energie produziert. Bei der Produktion entstehen giftige Schadstoffe, die als freie Radikale bezeichnet werden. Diese werden normalerweise durch körpereigene Antioxidantien abgefangen.
Durch verschiedene Faktoren, wie Stress, Alter, Krankheit oder Umweltbelastungen kann das Verhältnis von freien Radikalen und Antioxidantien allerdings gestört werden. Die Leistungsfähigkeit lässt nach, das Gedächtnis verschlechtert sich, es fehlt an Energie und Tatendrang. Die Gehirnzellen werden geschädigt oder sterben ganz ab.
Die in neurofelixir enthaltenen Mikronährstoffe wirken antioxidativ* und können die schädlichen freien Radikale abfangen.** So können die Zellen vor Schädigung geschützt werden.***


Abfangen von giftigen freien Radikalen (Antioxidation) 

Die Inhaltsstoffe von neurofelixir führen im Idealfall dazu, dass Zellen länger jung und frisch bleiben – gewissermaßen als „Nerven-Anti-Aging“. Die antioxidative Wirkung der Pflanzenstoffe und ihr direkter

Eingriff in Signalwege zur Bildung von Entgiftungsenzymen führen zu einer verringerten Entzündung an Nervenzellen. Zudem sollen die Bestandteile ausgleichend auf den Vorgang wirken, der als programmierter Zelltod bezeichnet wird. Schädliche freie Radikale sollen abgefangen, körpereigene Stammzellen dagegen mobilisiert werden. 


Optimierung der Entsorgung von belastenden Substanzen aus den Nervenzellen

Außerdem sollen die neurofelixir-Inhaltsstoffe dafür sorgen, dass sich weniger schädigende und giftige Eiweiße im Gehirn ablagern. Experten haben herausgefunden, dass einige der Stoffe, die in neurofelixir enthalten sind, den Prozess der Eiweiß-Fehlfaltung aufhalten. 


Stärkung der Energieproduktion

Wir nennen es „Neurorepair“. Klingt gut, ist auch gut. Demnach unterstützen einige Pflanzenstoffe die Reparaturprozesse im Nervensystem, die von unserem Körper selbst ausgehen. Das geschieht, indem die Mitochondrien, also die Energiekraftwerke der Zellen, gestärkt werden, sodass die Zellen insgesamt mehr Elan haben. Und wenn unsere Zellen mehr Energie haben, steigt auch unsere tägliche Energie.

Wie funktionieren eigentlich unsere Zellen? 

Im Innern der Zelle befinden sich sogenannte Mitochondrien, die von einer Doppelmembran umschlossenen sind. Diese Gebilde sind nur 2 bis 5 Mikrometern lang und fungieren als kleines Kraftwerk zur Umwandlung von Nährstoffen in Energie. Durch die Membran können Nährstoffe aufgenommen werden und Abfälle entsorgt werden. Die Funktionen aller Organe und Muskeln im Körper sind von dieser Zellversorgung und Energiebereitstellung abhängig. 

In den Mitochondrien finden biochemische Prozesse statt, aus denen 95% unserer Körperenergie gewonnen wird.