5c83f23075c008b0 Was ist die Krankheit Multiple Sklerose (MS)? | neurofelixir®
$('a[href="/unsere-produkte"]').attr('href','/unsere-produkte/morbus-parkinson-demenz-sarkopenie/');

Multiple Sklerose: die Krankheit mit den vielen Gesichtern

MS: Ursachen, Anzeichen und Verlauf

Multiple Sklerose, kurz MS, ist die dritthäufigste neurodegenerative Erkrankung nach Alzheimer-Demenz und Morbus Parkinson. Sie betrifft aber oft jüngere Leute und ist in ihren Symptomen und ihrem Verlauf so unterschiedlich, dass sie manchmal erst spät diagnostiziert wird.

In diesem Beitrag erfahren Sie, was MS ist, wie es diagnostiziert wird und welche Therapieansätze es für die Erkrankung mit den 1.000 Gesichtern gibt.

Welche Ernährung bei MS?

MS ist eine entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Daher scheint es naheliegend für MS Patienten auf eine Ernährung zu achten, die Entzündungen lindert oder sogar hemmt.

Dazu gibt es verschiedene Ansätze, die auch von der Wissenschaft untersucht werden. Die Vorteile einer ketogenen Diät werden erforscht, sowie die Wirkung natürlicher Substanzen.

MS und Sport: geht das?

Lange Zeit riet man MS Patienten, sich zu schonen und auszuruhen. Mittlerweile weiß man, dass Bewegung und Sport zu empfehlen sind.

Die positive Wirkung von sportlicher Betätigung auf entzündliche Prozesse des Nervensystems und auf das Immunsystem kommen MS Betroffenen zugute.

Mit einem passenden Trainingsprogramm ist es möglich das Wohlbefinden im Körper und im Kopf zu steigern.