5c83f23075c008b0 NaroFem für Wechseljahrenbeschwerden | neurofelixir®
$('a[href="/unsere-produkte"]').attr('href','/unsere-produkte/morbus-parkinson-demenz-sarkopenie/');

NaroFem für Wechseljahrenbeschwerden

Monatspackung mit 60 Kapseln

$('.widget-feedback-average .small-stars a').click(function() { $('.widget-tab .tab-content div:nth-of-type(1)').removeClass('active'); $('.widget-tab .tab-content div:nth-of-type(3)').addClass('active'); $('.nav-tabs .nav-item:nth-of-type(1) a').removeClass('active'); $('.nav-tabs .nav-item:nth-of-type(3) a').addClass('active'); }); $('.widget-feedback-average .small-stars').click(function() { if ($(window).width() > 991) { $('html, body').scrollTop(525); }else if (($(window).width() > 768 && $(window).width() < 990)) { $('html, body').scrollTop(535); } else if (($(window).width() > 576 && $(window).width() < 767)) { $('html, body').scrollTop(1000); } else if ($(window).width() < 575) { $('html, body').scrollTop(1085); } });

Die besten Naturstoffe für die Wechseljahre

NaroFem kombiniert 7 Pflanzenstoffe, die eine sanfte Alternative zur klassischen Behandlung von Wechseljahrenbeschwerden darstellen.

1/ Der Mönchspfeffer: Der Mönchspfeffer wirkt ausgleichend auf den Hormonhaushalt. Neben dem Östrogen- und Progesteronspiegel beeinflusst er den Botenstoff Prolaktin, der die Libido vermindert. Indem der Mönchspfeffer den Hormonspiegel drosselt, hilft er beim Übergang zur Menopause.

2/ Die Traubensilberkerze: Die Wurzeln der Traubensilberkerze enthalten Inhaltsstoffe, die östrogenartig wirken. Die Pflanze gehört zu den sogenannten SERM, d.h. Selektiven Estrogen-Rezeptor-Modulatoren. Diese spielen bei der Behandlung von Brustkrebs und Osteoporose eine Rolle. In den Wechseljahren können sie wiederum das Hormondefizit abmildern.

3/ Die Hopfenblüte: Die Hopfenblüte beinhaltet einen bestimmten sekundären Pflanzenstoff (Hopein), der den körpereigenen Östrogenen ähnelt und deren Wirkungen nachahmt. Dadurch kann die Hopfenblüte den Östrogenmangel ein Stück weit ausgleichen.

4/ Der Leinsamen: Der Leinsamen ist vor allem für seine verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt. Aber er enthält auch Lignane, die zu den Phytohormonen zählen.

5/ Die Aroniabeere: Die positiven Eigenschaften der Aroniabeere wurden erst in den letzten Jahren entdeckt. Die kleine Beere enthält eine Menge lebensnotwendiger Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Zusätzlich enthält die Aroniabeere Flavonoide, die sich in vielfältiger Art und Weise die Gesundheit positiv beeinflussen.

6/ Piperin: Piperin ist ein Alkaloid aus dem schwarzen Pfeffer und sorgt dafür, dass die anderen in NaroFem enthaltenen Pflanzenstoffe vom Körper besser aufgenommen werden können.

7/ Taurin: Taurin ist eine organische Säure, die von unserem Körper selbst hergestellt wird und sich vor allem in den Muskelzellen findet. Es liefert die zusätzliche Energie, die Frauen in den Wechseljahren benötigen.

Tagesdosis: 2 Kapseln, je 1 morgens und mittags mit ausreichend Flüssigkeit.

 

Zusammensetzung:

17,1% Hopfenblütenextrakt (Humulus lupulus, enthält 4% Flavone), Mönchspfefferextrakt 10:1 (Vitex agnus castus), Schlangenwurzelpulver (Cimicifuga racemosa L.), Leinsamenextrakt (Linum usitatissimum, enthält 20% Lignane), Taurin, Aroniaabeerenextrakt (Aronia melanocarpa, enthält 20% Anthocyanidine), Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Schwarzer Pfefferfruchtextrakt 25:1 (Piper Nigrum, enthält 95% Piperin), Cholecalciferol. Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle).

Inhaltsstoffe Inhalt pro Tagesportion (2 Kapseln)
Hopfenblütenextrakt 200 mg
- davon Flavone 8 mg
Mönchspfefferextrakt 200 mg
Traubensilberkerzenextrakt 200 mg
Leinsamenextrakt 100 mg
- davon Lignane 20 mg
Taurin 75 mg
Aroniabeerenextrakt 75 mg
- davon Anthocyanidine 15 mg
Schwarzer Pfefferfruchtextrakt 52,6 mg
- davon Piperin 50 mg
Vitamin D 0,02 mg